Die Positive Psychologie hat einige sehr wirksame Achtsamkeitsübungen entwickelt, die unter anderem zur Steigerung Deines Selbstbewusstseins und ganz allgemein Deines Wohlbefindens beitragen können. Die nachfolgende Übung stammt aus dem „Praxisbuch Positive KVT“ von Fredrike Bannink, in der sie noch viele weitere Übungen vorstellt.

Eine Möglichkeit die „Macht der guten Gefühle“ zu kultivieren ist es, sich regelmäßig diese drei Fragen zu stellen. Am Besten, Du schnappst Dir

  • ein Notizbuch und
  • einen Stift und
  • nimmst Dir 10 Minuten Zeit für diese Achtsamkeitsübung.

„Die Macht der positiven Gefühle“

Diese folgenden drei Fragen solltest Du Dir stellen:

  1. Was habe ich heute getan, das ich als glücksbringend und befriedigend empfunden habe?
  2. Was hat heute jemand anderes getan, das ich als glücksbringend und befriedigend empfunden habe? Habe ich darauf so reagiert, dass er/sie das wiederholt?
  3. Was sehe, höre, fühle, rieche oder schmecke ich gerade, wofür ich dankbar bin?

Tipp:

Du solltest Dir diese Fragen anfang möglichst täglich stellen. So lange, bist Du bemerkst, dass Du Dir diese Fragen immer wieder selbst stellst – auch ohne Notizbuch. Besonders wirkungsvoll ist die Übung, wenn Du Dich anschließend mit jemanden darüber unterhältst. Und warum nicht auch gleich mit dem Menschen, der heute etwas getan hat, das Dich glücklich gemacht hat?

Vielleicht legst Du dieses Notizbuch neben Dein Bett und schreibst darin täglich ein paar Zeilen. Egal ob morgens oder abends, Du wirst schnell merken, dass Dir mit der Zeit immer mehr einfällt. Denn je öfter Du Deine Aufmerksamkeit auf das richtest, was Dich glücklich macht und wofür Du dankbar bist, desto mehr dieser Momente wirst Du bewusst erleben. Lies dazu auch gerne nochmal diesen Positive Emotionen.

Natürlich kannst Du Dir diese Fragen auch bei einem Spaziergang stellen, oder während Du gerade in einer Wiese liegst, selbst wenn Du im Stau stehst oder gerade auf die Bahn wartest… Eine kleine Achtsamkeitsübung wie diese – kann nie schaden.

Weitere nützliche links:

Share.

Comments are closed.